An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei all den Menschen bedanken, die mir bei meiner Forschungstätigkeit beistehen.

Den Vereinskollegen der Karstgruppe Mühlbach für ihre Unterstützung zu meinen Beiträgen zur Erforschung der Mühlbachquellhöhle.

Den Bürgermeistern und Behörden der verschiedenen Landkreise, Städte und Gemeinden im Dreiländereck des unteren Altmühltals.

Prof. Franz Nestmann von der Universität Karlsruhe und seinem Team für ihr Vertrauen.

Ganz herzlich auch bei der Bevölkerung des Altmühltals, die mich so oft mit Rat, Tat und guten Informationen unterstützen.

Mein besonderer Dank gilt Ralph Schoberth und Sabine Müller, die mich seit vielen Jahren als zuverlässige Begleiter, mit Rat und vor allem Tatkräftig bei allen Höhlenentdeckungen unterstützen und zur Seite stehen.

 

© whf